Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,

eine Austragung des Saisonauftakts in Waging am 16.05.2020 ist leider nicht möglich, die Genehmigungsbehörden geben hier kein grünes Licht, was ich in der derzeitigen Situation absolut nachvollziehen kann.

Bei allen unterschiedlichen und diskutierten Positionen in der Sache geht es um unsere Gesundheit. Unter diesem Aspekt ist ein Start auch unter verschärften Sicherheitsbedingungen zu diesem Zeitpunkt nicht zu verantworten. Ich hoffe, dass wir bis zum Ende der Woche, also zum 08.05.2020 Konkreteres zu möglichen Ersatzterminen und den weiteren Veranstaltungen des arena Alpen Open Water Cups sagen können.

Wir hoffen sehr, dass nun endlich wie mehrfach angekündigt und von vielen kleinen Veranstaltern und auch den Behörden selbst gefordert, die Politik den Begriff der Großveranstaltung definiert, nachdem der Focus derzeit ja leider ausschließlich auf den Fußball-Bundesligen zu liegen scheint. Wir informieren hier auf dieser Seite, den jeweiligen Event-Webseiten und per E-Mail an alle gemeldeten Teilnehmer/innen des Waginger See Langstreckenschwimmen über das weitere Prozedere hinsichtlich Verschiebung 2020/2021, weiteres Vorgehen im arena Alpen Open Water Cup, Meldegelder Waging etc. .

Herzliche Grüße
Markus Füller
Veranstalter



Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,

das neue Auftaktevent für den arena Alpen Open Water kündigt sich am Samstag, 16.Mai 2020 an: das Langstreckenschwimmen am Waginger See. Der Waginger See mit seinem Schwestersee, dem Tachinger See gilt als der wärmste See Oberbayerns, hat eine lange sportliche Tradition und ist ein Paradies für Wassersportler aller Art. Der unmittelbar am Fuße der Alpen im sogenannten Rupertiwinkel gelegene See hat keine direkten Gletscherwasserzuflüsse und erwärmt sich daher bereits im Mai regelmäßig auf über 20 Grad Wassertemperatur. Ideale Voraussetzungen also, um dort das Auftaktevent 2020 zu platzieren, nachdem die Serie in den vergangenen Jahren erst Mitte Juni in die Freiwassersaison gestartet ist.

Der Waginger See liegt touristisch perfekt zwischen Burghausen, Traunstein, Bad Reichenhall und Salzburg, wunderschöne Städte, die allein eine Reise wert sind. Unbegrenzte sportliche Möglichkeiten, einzigartige Natur sowie eine großartige touristische Infrastruktur laden zu einem verlängerten Wochenende oder einem Urlaub ein.

Mit dem 5-Sterne Strandcamping, seinen schönen Seestränden rund um das Kurhaus und den perfekten touristischen Angeboten in der Region sind wir glücklich, in Waging einen perfekten Gastgeber für unser neues Event gefunden zu haben. Die Verantwortlichen in Waging, Bürgermeister Matthias Baderhuber, die Geschäftsführerin der Ferienregion Waginger See, Frau Eva Bernauer und der Inhaber des 5-Sterne Strandcampings, Herr Andreas Barmbichler haben uns bei der Präsentation der Idee mit offenen Armen empfangen, wir freuen uns schon jetzt auf die weitere Zusammenarbeit.

Mit der Entscheidung für ein Einzelzeitschwimmen sollen die Wettbewerbe des arena Alpen Open Water Cups noch abwechslungsreicher gestaltet werden. Zudem wird es neben dem Hauptwettbewerb über 3000 Meter am Strandcamping auch weitere Rahmenbewerbe für Kinder und Jugendliche über 500 Meter sowie Einsteiger in das Open-Water-Schwimmen auf einer Strecke von 1000 Meter geben. Der Startschuss in einen neuen, spannenden Freiwassertag fällt mit der Staffel über 3x1000 Meter, hier können sich beliebig zusammengestellte Teams in drei verschiedenen Wertungskategorien messen.

Lasst Euch also begeistern für unser neues Schwimmevent am wärmsten See Oberbayerns, der schon im Mai die Möglichkeit bietet, die lange Winter-Hallen-Saison hinter sich zu lassen. Waging am See und das ganze Langstreckenschwimmen-Team freut sich schon jetzt auf Euch!

Herzliche Grüße
Markus Füller
Veranstalter